top of page

Ankica Moradi - Von der Entdeckung der Fotografie bis zur Selbstverwirklichung

Aktualisiert: 10. Nov. 2023


In einem tiefgründigen Gespräch mit Dennis gab Ankica Einblicke in ihre persönliche und berufliche Reise. Ihre Begeisterung für die Fotografie begann 2011, als eine Freundin sie bat, Fotos von ihr zu machen. Obwohl sie zu diesem Zeitpunkt nur eine geliehene Kamera und Grundkenntnisse in Photoshop hatte, entdeckte sie schnell ihre Leidenschaft für das Medium.

Trotz ihrer wachsenden Fähigkeiten und Erfolge in der Fotografie kämpfte Ankica mit Selbstzweifeln. Sie sprach offen über das "Impostor-Syndrom", ein Phänomen, bei dem man trotz offensichtlicher Qualifikationen das Gefühl hat, nicht gut genug zu sein oder als Betrüger wahrgenommen zu werden. Dieses Gefühl hielt sie lange Zeit davon ab, sich als "echte" Fotografin zu sehen.


2019 entschied sich Ankica, ihre Komfortzone zu verlassen und eine 30-Tage-Challenge auf Facebook zu starten. Dieser mutige Schritt in die Welt von Social Media erwies sich als Wendepunkt in ihrer Karriere. Durch die Challenge konnte sie nicht nur ihre Arbeit einem breiteren Publikum präsentieren, sondern auch wertvolle Verbindungen und Netzwerke aufbauen.


Doch dieser Erfolg kam nicht ohne Herausforderungen. Ankica erzählte von den Schwierigkeiten, die sie auf ihrem Weg erlebte, einschließlich der Trennung von einem Freundeskreis, der ihre Ambitionen und Visionen nicht teilte. Sie betonte die Bedeutung von Authentizität und der Notwendigkeit, seinen eigenen Weg zu gehen, auch wenn dieser manchmal steinig ist und von anderen nicht verstanden wird.


Abschließend sprach Ankica über die Macht von Authentizität und wie wichtig es ist, in der heutigen digitalen Welt echt und ehrlich zu sein. Sie ermutigte andere, mutig zu sein, ihre Träume zu verfolgen und sich nicht von Zweifeln oder der Meinung anderer abhalten zu lassen.


 

Lerne Ankica kennen:

Ankica ist eine leidenschaftliche Fotografin, die ihre Reise mit einer geliehenen Kamera und einer Begeisterung für Photoshop begann. Seit 2011 hat sie sich in der Welt der Fotografie einen Namen gemacht und ihre Fähigkeiten stetig weiterentwickelt. Doch ihre Reise war nicht immer einfach. Trotz ihrer Talente und Erfolge kämpfte Ankica mit Selbstzweifeln und dem "Impostor-Syndrom". 2019 wagte sie einen mutigen Schritt in die Welt von Social Media und startete eine 30-Tage-Challenge auf Facebook, die ihre Karriere maßgeblich beeinflusste. Authentisch, mutig und immer bereit, Neues zu lernen, steht Ankica für das Streben nach Exzellenz und die Bedeutung von Authentizität in der heutigen digitalen Welt.


Links:

Ankica's Homepage: https://www.a-moradi.at



30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page